Französisch lernen in Frankreich

Französisch Sprachtests und Zertifikate

Staatliche Diplome Einstufungstests Accès à la nationalité française Paris-Sorbonne Universitätsdiplome Zertifikate der Industrie- und Handelskammer Paris Ile-de-France

Niveaustufen des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Der GER des Europarates bildet die Rahmenunterlage für die Beschreibung und Harmonisierung der Sprachkompetenzstufen, die als Grundlage für Normen, Tests und Zertifikate im Sprachbereich herangezogen werden.

Staatliche Diplome

TRADUCTION NE CORRESPOND PLUS AU TEXTE FRANÇAIS

DILF, DELF und DALF

DILF: Diplôme initial de langue française

DELF: Diplôme d’études en langue française

DALF: Diplôme approfondi de langue française

Diese Diplome können nur von Ausländern abgelegt werden und dienen als offizieller Nachweis für das Können, die praktische Anwendung und Beherrschung der französischen Sprache. Sie gelten zeitlich unbegrenzt. Die DELF und DALF Diplome können ohne Zeitbeschränkung, im selben Land oder in verschiedenen Ländern unabhängig voneinander abgelegt werden.

Informationen auf der Website des CIEP

Das DALF weist die Befähigung nach, in Frankreich unter guten Voraussetzungen ein Hochschulstudium zu absolvieren und befreit von jeder weiteren Französischprüfung an französischen Universitäten.

DELF DALF Beispielprüfungen: Site esk@web

Vorbereitung auf die DELF/DALF-Prüfungen

DCL - Diplôme de Compétence en Langue

Das französische Bildungsministerium hat das Sprachkompetenzdiplom DCL speziell für Erwachsene entwickelt; es entspricht vor allem den Ansprüchen der Berufswelt. Die Prüfungsaufgaben des DCL decken die fünf folgenden Kompetenzbereiche ab:

Textverständnis

Hörverstehen bzw. Verstehen der französischen Gebärdensprache (LSF)

Sprechen bzw. Ausdruck in der französischen Gebärdensprache

Schreiben

Mündliche Kommunikation bzw. in der französischen Gebärdensprache

Das DCL gibt es als DCL FLE für die Allgemeinsprache und DCL FP für Wirtschaftsfranzösisch.

4 options pour publics spécifiques :

DELF Prim
- Enfants de 8 à 12 ans, scolarisés au niveau de l’enseignement élémentaire

DELF junior
- Adolescents dans l’enseignement scolaire

DELF scolaire
- Adolescents dans l’enseignement scolaire

DELF Pro
- Personnes en insertion ou promotion professionnelle

Einstufungstests

TCF- Test de Connaissance du Français

Dieser Einstufungstest befasst sich mit dem allgemeinen Sprachgebrauch und wendet sich an alle nicht-französischen Muttersprachler, die aus beruflichen oder privaten Gründen ihre Französischkenntnisse einfach, verlässlich und schnell nachweisen möchten. Der Test liefert eine Einordnung in sechs Niveaustufen, die den sechs Niveaustufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entspricht.

TEF- Test d’Evaluation de Français

Der TEF der Pariser Industrie- und Handelskammer wird im staatlichen Bildungswesen anerkannt. Auch er liefert eine Einordnung in die sechs Niveaustufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Studienkandidaten für den ersten Studienzyklus an einer französischen Universität können zum TEF antreten.

TFI - Test de Français International

Der TFI ist für FAF (Französisch als Fremdsprache) gleichbedeutend mit dem TOEIC (Test of English for International Communication) für Englisch. Dieser Test wird vor allem in Kanada verwendet.

Der TFI beurteilt und bestätigt die Französischkompetenzen von nicht-französischen Muttersprachlern und erfüllt dieselben Qualitätskriterien wie der seit über 20 Jahren als Standard geltende Englischtest TOEIC*. Internationale Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sowie internationale Hochschulen erkennen diesen Test an.

Französische Einbürgerung

Gemäß den neuen Vorschriften des französischen Innenministeriums, die seit dem 1. Januar 2012 gelten, muss bei einem Antrag auf die französische Staatsbürgerschaft das französische Sprachniveau nachgewiesen werden. Dieses muss in der mündlichen Sprachkompetenz Niveaustufe B1 entsprechen.

Als Nachweis zugelassene Französischtests:

- TCF

- TEF

- BULATS

- TFI

- DCL FLE

Einbürgerungskandidaten, die bereits mindestens das DELF B1 besitzen, sind von dieser Maßnahme befreit.

Et aussi :

TFI - Test de Français International
Proposé par Education Testing Service
> L’équivalent du TOEFL pour le français.

BULATS – Business Langugage Testing Service
Elaboré par l’Université de Cambridge en coopération avec l’Alliance Française, le Goethe Institut, ALTE - the Association of Language Testers in Europe - et l’Institut Cervantès. Orienté vers des situations de communication professionnelle.

Accès à la nationalité française

TEXTE NON TRADUIT

Toute personne devant justifier de son niveau de français pour acquérir la nationalité française doit apporter la preuve qu’elle dispose du niveau requis de connaissance de la langue nationale, soit le niveau B1 mais seulement à l’oral : “prendre part à une conversation” - “s’exprimer oralement en continu”...

Les postulants doivent produire : soit un diplôme scolaire - brevet des collèges, CAP, BEP - soit une attestation de niveau de langue délivrée par un organisme certificateur, privé ou public, agréé par le ministère français de l’Intérieur.

Certifications de français agréées par le ministère de l’Intérieur
TCF - Test de Connaissance du Français délivré par le Centre international d’études pédagogiques
TEF - Test d’Évaluation de Français délivré par la Chambre de commerce et d’industrie de Paris Ile de France
DCL FLE - Diplôme de Compétence en Langue
BULATS – Business Language Testing Service

Attestation de compétences linguistiques délivrée par un organisme labellisé FLI

En savoir plus > Les dispositifs d’apprentissage du français pour les étrangers

Paris-Sorbonne Universitätsdiplome

TEXTE NON TRADUIT
Since 1961, Paris-Sorbonne University offers french language proficiency tests for foreign students, and provides 5 different certificates / diplomas in French as a second language.

Certificat intermédiaire de langue française B1 > Niveau seuil

Certificat pratique de langue française - module "Compréhension et expression" B2
> Examen d’entrée à l’Université en Licence (hors DAP), en Master ou en Doctorat.

Certificat pratique de langue française C1
> Dispense les ressortissants de l’Union européenne du test linguistique exigé à l’Université Paris-Sorbonne.

Diplôme de langue et littérature françaises C2
> Dispense de tout test linguistique pour l’inscription à l’Université Paris-Sorbonne.

Diplôme supérieur d’études françaises "C3"
> Réservé aux titulaires du baccalauréat français ou d’un titre équivalent.

Information and contact > Service des Examens de Langue Française réservés aux Étudiants Étrangers - Université Paris-Sorbonne

Zertifikate der Industrie- und Handelskammer Paris Ile-de-France

TEXTE NON TRADUIT

Hauptdiplome der CCI Paris Ile-de-France

Les diplômes de français professionnel de la Chambre de Commerce et d’Industrie Paris Ile-de-France - s’adressent à tous ceux qui souhaitent valider leur capacité à communiquer en français dans un contexte professionnel.

Les DFP de niveaux A2 et B1 : généralistes, s’adressent à tous ceux qui veulent débuter en français professionnel.

Les DFP de niveaux B1, C1 et C2 : permettent de maîtriser les savoir-faire généraux communs à toute forme de communication professionnelle

Les DFP "Spécialités" s’adressent à tous ceux qui souhaitent communiquer en français dans un contexte professionnel spécifique.

DFP A2

DFP B1

DFP Tourisme et hôtellerie B1
DFP Science et technique B1

DFP Secrétariat B1
DFP Secrétariat B2

DFP juridique B2

DFP médical B2

DFP Affaires B2
DFP Affaires C1
DFP Affaires C2

Informations et contact > Centre de langue française de la CCIP