Französisch lernen in Frankreich

Das Qualitätslabel FLE

Das französische Ministerium für Unterricht, Hochschulwesen und Forschung (Abteilung Hochschulwesen), das Außenministerium (Abteilung für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung) und das Kultur- und Kommunikationsministerium (Abordnung für die französische Sprache und die Sprachen Frankreichs) haben ein Gütezeichen-System für Französisch-Sprachschulen im französischen Hoheitsgebiet entwickelt. Dadurch sollen alle Schulungszentren erfasst, anerkannt und gefördert werden, deren Sprach- und Serviceangebot die erforderlichen Qualitätsansprüche gewährleisten können.

Das Qualitätslabel FLE

Label qualité fle

ADCUEFE

ADCUEFE umfasst 25 französische Sprachschulen an französischen Universitäten, die den Studenten Französischkurse anbieten. Eine der Aufgaben dieses Verbandes ist die Abstimmung und gegenseitige Anerkennung der Diplome der verschiedenen Zentren. Die Programme sind so vielfältig, dass es für jeden Bedarf eine maßgeschneiderte Ausbildung gibt: Französischunterricht für alle Kompetenzstufen, das Land durch die Sprache kennen lernen, Kultur, Geschichte und Landeskunde, Einführung in die klassische und moderne Literatur, Linguistik, Übersetzung.

Groupement FLE

Groupement FLE ist der erste Berufsverband in Frankreich, der seit 2008 einen Ethikcode für Schulen erstellt hat, die Französisch als Fremdsprache unterrichten. Es ist auch der erste Berufsverband, der eine Qualitätskontrolle ausführt. Der Verband FLE hat es sich außerdem zum Ziel gesetzt, gemeinsam die Französischsprachschulen, die sie zusammen gebracht haben, zu fördern, indem sie ihnen zudem die Möglichkeit bieten, ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen und gemeinsam ihr Wissen zum Vorteil der Qualität an den Schulen nutzen zu können. Diese „Qualitätsreferenz“ basiert auf Kriterien, besonderem Engagement und Kontrollen, die in einem schriftlichen Übereinkommen definiert sind, dem alle Sprachschulen, die Mitglied des FLE Verbandes sind, zustimmen und es einhalten müssen.

Souffle

Der 1990 gegründete Verband Souffle vereint Unterrichtseinrichtungen für Französisch als Fremdsprache und zählt heute 16 Mitglieder, verbunden durch eine Qualitäts-Charta.

EAQUALS

EAQUALS ist eine 1991 gegründete Vereinigung an Anbietern von Sprachdienstleistungen mit mehr als 100 Mitgliedern in über 20 Ländern. EAQUALS verleiht sein Gütesiegel an Einrichtungen, die den strengen Qualitätskriterien entsprechen.

Alliance Française

Die Alliance Française wurde 1883 gegründet und umfasst heute 1 072 Verbände in 130 Ländern, die Französischunterricht für eine breite Öffentlichkeit bieten. Ihre Langlebigkeit und Vitalität beruhen zum Großteil auf den engen Beziehungen zu den Bürgern ihres Aufnahmelandes sowie zum französischen Staat. Die Alliance Française in Paris sowie ihre Zweigstellen in den Regionen empfangen alljährlich Studenten aus allen Ländern.

L’Office

Das „Office national de garantie des séjours et stages linguistiques“ wurde 1997 gegründet und umfasst 32 Mitglieder, verbunden durch eine Qualitätssystems.

UNOSEL

UNOSEL - Union nationale des Organisations de Séjours Educatifs, Linguistiques et des Ecoles de Langues - ist der größte Fachverband für Anbieter von Sprach- und Unterrichtsaufenthalten für Jugendliche und Erwachsene. Er wurde 1978 gegründet und zählt 70 Mitglieder ; er stellt somit ein multikulturelles Expertenteam aus verschiedenen Fachrichtungen für Sprachunterricht und Bildung im Allgemeinen dar. Die Mitglieder der UNOSEL verpflichten sich der Unosel-Qualitätscharta für Bildung und der Europanorm NF EN 14804 für den Sprachbereich.